logo gentile

 

 

Ich bin Mitglied der Spinn-Mailing-Liste und der Handspinngilde e.V.
 
 spinn-webe
 
       

 

"GENTILE DI PUGLIA"- Schafe

 

Eine der Schafwollen, die ich gerne verarbeite,

meist zu Filzobjekten, aber auch für Art-Yarn.... es ist relativ kurzfaserig, also, nix für Anfänger.... aber weich und wunderbar....

gentile_bild
Diese Schafrasse entstand aus der Kreuzung der lokalen (in Apulien/Italien beheimateten) Rasse „Carfagna“ mit Merino-Widdern aus Spanien, Frankreich und Deutschland – unter Friedrich II (aus Schwaben, Haus Hohenstaufen, König von Sizilien um 1198), unter Alfonso I von Aragona und danach unter den Borbonen aus Neapel.
Bereits im 19. Jahrhundert – gesteuert durch das Institut für Tierzucht, Rom – haben sich durch die Arbeit der Züchter die Charaktereigenschaften herausgebildet und verbessert. Die Geburtsstätte dieser Rasse ist „la Capitanata – Nord-Apulien, heute die Provinz Foggia, früher „Daunia“ genannt. Von dort hat sich die Rasse in andere Zonen Apuliens, in Basilikata, in Kalabrien und in einigen Provinzen von Kampanien, sowie in den Abruzzen und in Molise verbreitet.

(foto www.assonapa.com)  

Im letzten Jahrhundert nahm die Zahl dieser Schafe drastisch ab, und zur Zeit gibt es nur noch ca. 15000 Schafe hauptsächlich in der Basilikata, Molise und in Apulien.
Charakteristik:
Diese Rasse ist mittelgroß, ein erwachsener Bock wiegt bis zu 70 kg, das weibliche Tier im Durchschnitt 40 – 45 kg.
Das Fell ist weiß mit feiner Faser. Das Vlies wiegt 3,5 bis zu 6 kg und die Faser liegt bei etwa 18 – 22 micron.
Diese Rasse diente hauptsächlich der Wollproduktion. Die Wolle wurde als gleichwertig mit den besten ausländischen Merinofasern gehandelt.

Heute handelt es sich um eine gefährdete Haustierrasse. Es leben ca. 15.000 Tiere in kontrollierten Beständen, z. Teil auch in Naturparks. Die Zucht legt Wert auf eine bessere Fleischqualität, ohne dabei die Faserqualität negativ zu beeinflussen.

Quellenangabe:
http://www.ansi.okstate.edu/breeds/sheep/gentiledipuglia/
http://www.politicheagricole.it/PRODUZIONE/ZOOTECNIA/Razze/gentile.htm
Danke meiner Übersetzerin Petra Weiss!